Aufgaben

Aufgabe der Helfer vor Ort (HvO) ist es, Erste Hilfe am Notfallort zu leisten, um das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des regulären Rettungsdienstes zu verkürzen.

Ausbildung

Voraussetzung zur Teilnahme am Helfer vor Ort Dienst ist mindestens eine Ausbildung zum Sanitätshelfer inklusive Weiterbildung zum Helfer vor Ort oder eine Rettungsdienstliche Ausbildung (RH, RS, NFS) inklusive Einweisung in das Helfer vor Ort System.

Mögliche Einsätze können sein: Reanimation, Bewusstlosigkeit, Atemstörung, Unfall, Erkrankung oder  Vergiftung. Auch sind Einsätze zur Überbrückung bei Überlastung des Rettungsdienstes oder zur Unterstützung möglich.

Ausrüstung der Helfer vor Ort

Die Einsatzkleidung und Schutzausrüstung der Helfer vor Ort entspricht der normalen Einsatzkleidung und wird vom Ortsverein gestellt.

+ Für die Alarmierung: Funkmeldeempfänger

+ Für die Kommunikation: Mobiltelefon/ 4m Handfunkgerät

+ der Notfallrucksack

+ ein automatisierter Externer Defibrillator (AED)

+ ein CO-Warnmelder

Die gesamte Ausrüstung wird vom Ortsverein gestellt und auch die Ausbildung der Helfer erfolgt durch das DRK.